CAROLINE WOLFER

Die Pferdin

Über Selbstbestimmung in deine Urkraft

In dir lebt ein ursprünglicher Traum, ein wahres Selbst, das sich äussern möchte.  Im Wege stehen alte Verstrickungen und Konditionierungen deines Verstandes, dessen Zeit jetzt vorbei ist.  Ich, die Pferde und die Natur nehmen dich bei der Hand und führen dich in die Selbstbestimmung. Dahin, wo DU dein Leben in die Hand nimmst und deinen Weg selbst gehen kannst.

Hauptbild Naturv.JPG

Warum die Pferde?

Pferde sind egolos. Als Geistwesen in einem Pferdekörper haben sie sich vorgenommen, dich als Mensch bewusster zu machen und vom begrenzenden Verstand zu befreien. Dabei machen sie allerlei Sachen mit wie Reiten, Bodenarbeit oder sonstige Aktivitäten, und warten geduldig, bis du bereit bist, über dein Ego hinweg zu sehen und den selbstbestimmten Weg deines Herzens zu beschreiten.
Auch Pferde wollen frei sein.

Durch ihre selbst auferlegte Aufgabe, dir tragen und "sehen" zu helfen, leben die Pferde (Tiere) ihr eigenes Selbst nicht.
Indem du deine Vestrickungen und Konditionierungen mit dem Pferd anschaust, kannst du euch beide befreien!

Hast du kein Pferd, wird ein Pferd dir Stellvertreter sein für die Verstrickungen, in denen du mit deinen Mitmenschen steckst, Familie, Ahnen usw. , um dich davon zu lösen und immer mehr dich zu werden.

"Otro tiempo"

Ein Film mit wilden Pferden, über Achtsamkeit, Langsamkeit und die Chance des Nichts-Tuns und Nicht-Wollens.

WEIBLICHES BEWUSSTSEIN - DIE LEITSTUTE

 

Weibliches Bewusstsein ist der Teppich jeglichen Tuns. Es beinhaltet:

Hingabe ans Jetzt

Schöpferkraft

Sinnlichkeit

Klarheit

Liebe

und endet schliesslich in Heilung aller Beteiligter (Mensch, Tier, Natur).

Weibliches Bewusstsein ist ein Weg.

Er führt über das Wegkommen männlich betonter Verhaltensmuster wie Aktivismus, Überstimulation, Orientierung im Aussen, Haben-Wollen.

Weibliches Bewusstsein entsteht im Innen, in der Verbindung mit deinen Gefühlen: Hingabe und Sein.
Urvertrauen anstatt Kontrolle.

Eins-Sein anstatt gegeneinander kämpfen.

ilursion2_edited.jpg

Ursprung

Dein Ursprung
ist der gleiche wie der Ursprung eines Tieres, der Natur.
Weise und intuitiv
ganzherzig und klar.
Dein Ursprung ist dein Fundament.

Du kannst darauf aufbauen oder auf etwas, was nicht Du bist.

Du hast die Wahl.

Daher wo du kommst, dahin gehst du auch wieder zurück.

Sterblichkeit und Lebendigkeit,

Himmel und Erde,

Weiblich und Männlich

sind Kreisläufe, in welchen wir uns einbetten können oder uns dagegen wehren.